Die chinesische PFEIFER-Tochtergesellschaft Covertex membranes (Shanghai) Co., Ltd. ist in neue Räumlichkeiten umgezogen.

Die feierliche Einweihung der neuen Standorte von PFEIFER Covertex in Shanghai fand im Juli statt.

PFEIFER Covertex bezieht neue Gebäude in Shanghai

Die chinesische PFEIFER-Tochtergesellschaft Covertex membranes (Shanghai) Co., Ltd. ist in neue Räumlichkeiten umgezogen. Der Standortwechsel innerhalb Shanghais wurde notwendig, da die bisherige Niederlassung für das wachsende Unternehmen zu klein geworden war. Um den Anforderungen im Markt gerecht zu werden, arbeiten die circa 50 Mitarbeiter von PFEIFER Covertex jetzt an zwei getrennten Standorten. Diese wurden nun im Beisein von Vertretern der lokalen Regierung, dem Vermieter, sämtlichen Mitarbeitern sowie ausländischen Gästen feierlich eingeweiht.

Administration, Vertrieb, Projektmanagement und Engineering sind jetzt in modernen Büroräumen unweit des bisherigen Standorts untergebracht. Produktion und Qualitätssicherung befinden sich in einer deutlich größeren Produktionshalle im Südwesten der Stadt, die vom Hauptsitz aus gut zu erreichen ist. „Der Umzug erleichtert uns einerseits, gut ausgebildetes Personal aus dem Stadtzentrum zu gewinnen, das wir für unsere internationale Tätigkeit dringend benötigen. Andererseits ist die neue Produktionshalle – insbesondere aufgrund der großen, stützenfreien Räume – ideal für die Konfektionierung von Membranen und Folien geeignet“, sagt Geschäftsfeldleiter Christian Schlögl.

Covertex wurde vor zwei Jahren von PFEIFER übernommen und ist Teil des auf Leichtbau Architektur spezialisierten Geschäftsfeldes Seilbau. Das chinesische Unternehmen ist bekannt für Design, Herstellung und Installation von Kunststoff-Membranen aus PTFE, PVC und ETFE. Eines der berühmtesten Bauwerke, an denen PFEIFER Covertex mitgewirkt hat, ist das Nationalstadion in Peking. Durch die Olympischen Sommerspiele 2008 wurde das Stadion, das auch als Vogelnest bezeichnet wird, weltberühmt. Auch die Membranen des frisch sanierten Daches der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart stammen von den Membran-Experten aus China und wurden von PFEIFER installiert.